ricinium


ricinium
rīcīnium, iī, n. (rica), das kleine Kopftuch, ein kleines viereckiges Stück wollenes Zeug, das man doppelt gefaltet über dem Kopfe trug (s. Varro LL. 5, 132. Fest. p. 274 [b], 32 [wo recinium]). Isid. orig. 19, 25, 4), Nov. com. 71. Varro sat. Men. 538. Varro de vit. P. R. 3 fr. 19 (bei Non. 549, 32). Cic. de legg. 2, 59 u. 64 (wo Halm u. Vahlen recinium, Müller ricinium). Serv. Verg. Aen. 1, 282 (wo Thilo recini).

Ausführliches Lateinisch-deutsches Handwörterbuch von Karl Ernst Georges. 2002.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ricinĭum — (röm. Ant.), Toga, welche die römischen Frauen als Trauerkleid in den Tagen, wo die Leiche noch nicht bestattet war, zu Hause trugen; am Tage der Bestattung wurde das R. auf die Bahre gelegt u. mit dem Leichnam verbrannt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • RICINIUM vel RECINIUM — RICINIUM, vel RECINIUM tegmen capitis muliebris. Isidor. l. 19. c. 25. Stola, Matronale operimentum, quod coopertô capite et scapula a dextro latere in laevum bumerum mittitur. Stola Graece, quod superemittatur: Ricinium Latin. quod dimidia eius… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • RECINUS et RECINIUM, item RICINIUM — dicitur servio, quod pallim muliebre vocat Lamprid. in Alexandro; c. 41. Festo Recinium (ita enim meliores libri habent) est omne vestimentum quadratum vel toga, quâ mulieresutebantur, praetexta clavô purpureô. Nempe pro toga vel pallio… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • PALLIATI Mimi — in Glossar. ςτιχολόγοι, sunt riciniati planipedes Mimi Festo: uti Iovem palliatum unô locô dixit Arnobius, quem l. 6. riciniatum appellavit. Ricinium enim erat pro toga vel pallio mulierum, sub quo tunicam, et cycladem gestabant, et pal. lium… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Palla — Saltar a navegación, búsqueda Abreviaturas científicas de los botánicos Eduard Palla 1864 1922, y Piero Palla El palla es una prenda tradicional de la Antigua Roma que llevaban las mujeres y se sujetaba sin botones, broches o agujas. Se trataba… …   Wikipedia Español

  • FOEMINA — an a mollitie feminis vel femoris, ut Scalig. vult Ling. Lat. c. 79. an a fetu, quem sc. concipit, parit, educat; aut plenius a fetu minando, i. e. ducendo dicta, non minus, ac melior sexus, Deum auctorem habet, e costa formata viri: adeoqueve… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • RICA — Festo palliolum est, ad usum capitis factum: quasi parvum ricinium ad caput velandum. Iac. Oiselius Not. ad A. Gelii, l. 6. c. 10. de Euclide verba haec. Tunicâ longâ muliebri indutus et palliô versicolore amictus, et caput Ricâ velatus, e domo… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • List of fashion topics — This is a list of topics related to fashion, many of which do not yet have Wikipedia articles. NOTOC 0 9 1300 1400 in fashion 1500 1550 in fashion 1600 1650 in fashion 1700 1750 in fashion 1795 1820 in fashion 20th century fashion A A line A line …   Wikipedia

  • Frauen im Alten Rom — Römisches Mädchen (um 50 n. Chr.) Über Jahrhunderte behandelte die Geschichtswissenschaft beim Blick auf das Antike Rom nur die von Männern bestimmte Geschichte. Erst seit wenigen Jahrzehnten beschäftigt sich die Forschung auch gezielt mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Frauen im Römischen Reich — Römisches Mädchen (um 50 n. Chr.) Im Vergleich zu Frauen in anderen antiken Gesellschaften hatten Frauen im Römischen Reich (dies bezieht sich nicht auf Sklavinnen) mehr Rechte, da ihr Leben nicht abseits der Öffentlichkeit stattfand wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Frauen im römischen Reich — Römisches Mädchen (um 50 n. Chr.) Im Vergleich zu Frauen in anderen antiken Gesellschaften hatten Frauen im Römischen Reich (dies bezieht sich nicht auf Sklavinnen) mehr Rechte, da ihr Leben nicht abseits der Öffentlichkeit stattfand wie… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.